Als Katzenbesitzerin weiß ich selbstverständlich wie schwer es ist, seinen Liebling für mehrere Tage oder gar Wochen in die Obhut einer Person zu geben, von der man nichts weiß. Aus diesem Grund möchte ich auf dieser Seite mich und meine Pension kurz vorstellen und ihnen erzählen, was mich qualifiziert, ihre Katze zu beherbergen.

 

WANTEDLis smallubermich

 

Aufgewachsen auf einem Bauernhof, hatte ich schon immer mit allerlei Tieren zu tun und habe auch während meiner gesamten Schulzeit nebenher auf dem Hof meiner Mutter mitgeholfen. Daher beschloss ich mich auch beruflich in diese Rchtung zu orientieren und mit Tieren zu arbeiten.

Meine Leidenschaft für Katzen, die schon früh entfacht wurde, gab schließlich den Ausschlag zur Katzenpension. Seit ich meine erste Katze bekommen habe, bin ich von diesen charakterstarken Tieren fasziniert. Im Laufe der Jahre besaß ich selbst viele Katzen und hatte auch das Vergnügen bei Geburten dabei zu sein und die Jungen anschließend mit großzuziehen. 

All die Erfahrungen, die ich in diesen Jahren im Umgang mit Katzen gesammelt habe, kann ich nun nutzen, um ihre Katze bestmöglich während ihrer Abwesenheit zu betreuen.

Durch meine Liebe zu Katzen habe ich es mir zum Ziel gesetzt, den Aufenthalt ihrer Katze in meiner Pension so bequem und stressfrei wie nur möglich zu gestalten. Dies ist allerdings nur möglich, wenn sie sich wirklich wohlfühlt und da niemand ihre Katze so gut kennt wie sie als ihre Besitzer, habe ich mich für eine Raumaufteilung entschieden, bei der sie entscheiden können, was das Beste für ihre Katze ist.

 

 

Die Pension

 

Ist ihre Katze ein kleiner Individualist? Dann ist eines der liebevoll eingerichteten Einzelzimmer genau das richtige. Dort hat sie ihre Freiheiten und kann dennoch durch die offene Bauweise unserer Trennwände die anderen Katzen riechen und hören.

Ihre Katze mag es gerne gesellig? Wunderbar, in unserem geräumigen Gruppenzimmer hat sie Kontakt zu anderen Katzen und dennoch genug Platz für sich, falls sie doch mal keine Lust auf Gesellschaft hat.

Sie haben mehr als eine Katze? Kein Problem, da ich sehr großen Wert auf die Größe der Zimmer gelegt habe und statt den vorgeschriebenen 4 m² jedes Einzelzimmer mindestens 6 m² groß ist, haben auch 2 Katzen desselben Haushalts bequem Platz darin. Das Gruppenzimmer misst 10 m² und bietet damit sogar Platz für 4 Katzen, wenn diese sich bereits kennen und mögen.